Pandora und die 10 Freistunden…

This post was published 11 years, 2 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Wer sich fragt, woher Pandora eigentlich weis wer man ist und wieviel Freistunden man bereits verbraucht sind, dem sei die Lösung hiermit verraten: Es steht im Flash Cache. Und natürlich kann man diesen Cache leeren, und natürlich hat man dann weitere 10 Freistunden zum verbraten übrig ;). Allerdings sind die gespeicherten Einstellungen bzw. Sender weg, also vorsicht.

Den geneigten Leser mag es vielleicht noch interessieren, wie er seinen Flash Cache den leeren kann. Dazu genügt ein Rechtsklick in Pandora, Einstellungen -> Dort den Cache auf 0 Stellen, was gleichbedeutend mit löschen ist (es erscheint eine entsprechende Meldung). Danach Seite neuladen, Cache wieder einschalten, nochmal neuladen, und tadaa -> neue 10 Stunden Musik ;)

Trotzdem werde ich eventuell ein Abo abschließen, den ich finde es ein gutes Projekt, und gute Projekte sollte man fördern. Und 3$ im Monat sind nicht wirklich die Welt…

Allerdings hätte ich gerne eine etwas bessere Qualität. Es sind zwar angebliche 120 Kbit, aber es hört sich bedeutent schlechter an.

Wenn ich noch bessere Qualität kriege, ists gekauft. (Vor- und Zurück spulen wäre auch nicht übel, aber die Lizenzbedingungen erlauben das leider nicht)

Ein Gedanke zu “Pandora und die 10 Freistunden…

  1. Yeah, das klappt wirklich!
    Aber was sind denn schon 3,-€ im Monat? Nicht mal mehr eine schachtel kippen! Und dafür bekommt man seinen persönlichen dj! Wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.