Der neutrale Besucher

This post was published 10 years, 8 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

„Hallo, darf ich mich vorstellen, oder auch nicht. Ich bin ein Besucher. Wo ich herkomme, das darf ich nicht sagen. Ich bin schon eine ganze Weile hier auf eurem Planeten. Doch all die Zeit scheint nicht auszureichen, um das gesamte Ausmaß an Dummheit und zugleich Genialität eures kleinen, lustigen Mikrokosmoses hier zu verstehen. Zuvieles ergibt einfach zuwenig Sinn. Manchmal glaube ich, ich bin einfach nicht fähig zu verstehen, warum soviele unsinnige Dinge vor sich gehen. An anderen Tagen wiederum bin ich davon überzeugt, dass dies auch niemand von euch ist.

Ich bemerke Veränderung in euren Straßen. Schilder tauchen auf. Schildern, auf denen Gesichter von irgendwelchen mir unbekannten, meist unattraktiven Individuen abgebildet sind. Sie scheinen jeweils bestimmten Farben zugeordnet zu sein. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht muss ich an meine Kindheit denken. Lange ist es her, als ich mit einem guten Freund ein sehr sehr altes Spiel gespielt habe. Es war ein Kartenspiel, ähnlich wie ihr es spielt. Mit Monstern in der Hauptrolle, jeweils zugeordnet einem Element, einer Farbe. Die Karten sahen euren Schildern ziemlich ähnlich.

Ist es also ein Spiel? Sollte ich diese Schilder einsammeln? Wenn ja, was mach ich dann damit? Wer kämpft gegen wen? Welches Monster ist das Stärkste? Welches Element gewinnt? Woher soll ich es wissen?

Soll ich es aus den gestellten, merkwürdigen Gesichtsausdrücken lesen? Oder muss ich einfach nur meine Lieblingsfarbe wählen? Oder das Schild welches am tollsten aussieht?
Am liebsten würde ich alle Schilder abreisen und die Menschen darauf aufessen. Aber zum Glück gibt es mich ja nicht.

Guten Tag.“

Ein Gedanke zu “Der neutrale Besucher

  1. Auch wenn ich diesen Kommentar wegen deiner Gemeinen Art in der letzten Zeit vielleicht nicht schreiben sollte, tu ichs trotzdem:

    Der Beitrag gefaellt mir! Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.