One Day On Stube 241

This post was published 8 years, 11 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Zu aller erst: Ausscheider!!

Jawohl, nach 9 langen langen Monaten ist es endlich vorbei. Ich bin kein Soldat mehr! Werde demnächst noch mehr dazu schreiben, momentan fehlt mir aber dazu die Kraft 😉

Vorerst mal präsentiere ich hier mein Werk „1DayOn241“ das aussenstehenden wohl einen guten Eindruck über das Leben beim Bund vermitteln dürfte.

Ein paar technische Infos:

  • Die Bilder wurden mit meinem Handy gemacht (N95) und anschließend zusammen geschnitten
  • Die Aufnahmefrequenz lag bei 1 Bild pro Minute, die Abspielfrequenz bei 5 Bildern pro Sekunde
  • Musik: Boogie Pimps – Make ‚Em Drop (zu bekommen auf der „Ministry Of House Vol. 8“)

Und noch was: Wer der Illusion erliegt, man hätte beim Bund den ganzen Tag nix zu schaffen, der irrt. Der Ablauf an diesem Tag war etwas anderst wie sonst, da das ganze in der Ausscheiderwoche entstand. Hier der an diesem Tag präsente Tagesablauf:

  • 05:45: Wecken
  • 06:20: Tatsächlich aufstehen, Körperpflege
  • 06:40: Erste Vollzähligkeit
  • 07:00: Zweites Antreten
  • ab 07:00: Matrazentausch, Bettwäschetausch
  • ab 09:00: Vollzähligkeit. (d.h. alle stehen mit der kompletten Ausrüstung im Gang und prüfen deren Vollzähligkeit, das ist auch der Grund das andauernd jemand rein kommt und was in den Spind legt
  • ab 13:00: Aufbau Weihnachtsfeier bis ca. 15:30 Uhr
  • ab 15:30: Kurze (Schlafens)pause, da ich und Kamerad um 17:30 wieder antreten mussten um Ordonanz, also Bedinung an dem Abend zu spielen
  • ab 16:30: Zwei Kameraden noch auf Stube, Feierabend aka Dienstschluss
  • ca. 22:30: Ich und Kamerad kommen zurück vom Zusatzdienst

Wies weiter geht sieht man im Video 😉

Ein Gedanke zu “One Day On Stube 241

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.