Rebel with a cause

Auf der diesjährigen MediaNight der HdM Stuttgart wurden wiedermal die aktuellen Projekte der Studenten der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mein absoluter Favorit war „Rebel with a cause“. Eine kurze Grafiknovelle über, nunja, Kleidung und wie sie den Weg in deinen Schrank findet.

Technisch und künstlerisch wirklich beeindrucken. Mir haben sich die Nackenhaare aufgestelltals ich im Kino saß!

Hier gibts den Film auch für den Monitor.

\Edit: Hier gibts übrigens noch eine gute Zusammenfassung der MediaNight von Daniel.

Radioaktive Zahncreme

Das hier ist wirklich krass:

Als damals die Radioaktivität entdeckt wurde war es eine regelrechte Modeerscheinung. Jeder wollte ein bisschen Radioaktivität in seinen Produkten haben. Und so gab es eben neben der radioaktiven Radium-Schokolade eben auch die radioaktive Zahncreme.

Aber was ich wirklich lustig daran finde sind die Werbetexte:

Durch ihre radioaktive Strahlung steigert sie die Abwehrkräfte von Zahn u. Zahnfleisch. Die Zellen werden mit neuer Lebensenergie geladen, die Bakterien ihrer zerstörenden Wirksamkeit gehemmt. Daher die vorzügliche Vorbeugungs- und Heilwirkung bei Zahnfleischerkrankungen. Poliert den Schmelz aufs Schonendste weiß und glänzend. Hindert Zahnsteinansatz. Schäumt herrlich, schmeckt neuartig, angenehm, mild u. erfrischend. Ausgiebig im Gebrauch.

Wenn man mal ganz ehrlich ist, gleicht sich das doch ziemlich genau mit dem Mist, der einem auch heute in der Werbung verzapft wird. Da gibt es hier die „Zauber-Milchkulturen“ die sofort die Verdauung reparieren, oder dort die magische Hyalarondingsbums-Säure die sofort alle Falten verschwinden lässt und die Haut wieder toll macht.

Ich bin die radioaktive Substanz. Meine Strahlen massieren das Zahnfleisch.

WTF?

[via]

Internet Wahnsinn

Wasn hier los bitte?

Meinungen hin oder her, man sollte sich doch immer sehr genau überlegen welchen Teil man von sich im Internet preisgeben will. Internet ist kein Vakuum, man muss immer mit den Konsequenzen seines Tuns rechnen.

Was soll den das? Wie kann man sich über nichts so aufregen? Wer das Video gesehen hat wird doch erkennen, dass die Tusse wohl unter ner geistigen Behinderung leidet. Wer sowas für Ernst nimmt hat nicht nur ein Problem….

Ich enthalte mich weiteren Kommentaren. Mehr siehe Link oben.

Firefox 3 auf dem Mac

…sieht einfach klasse aus!

Endlich sieht es aus wie eine native OSX Applikation mit nativen OSX Controlls. Ich kann mich einfach nicht daran satt sehen. Daumen hoch!

Ansonsten stelle ich nicht so die überragenden Änderungen fest. Geschwindigkeitsvorteil – ich bemerke nichts. Die „Livesuche“ bei URL Eingabe funktioniert eher schlecht als recht. Downloadfenster leicht verbessert, aber immernoch nicht wirklich benutzbar.

Gut finde ich eben, das FF sich auf den unterschiedlichen Betriebssystemen besser einpasst.

Hab ich was Wichtiges übersehen?

(Na, erscheint euch der Blick auf den Screenshot (bitte einmal klicken) auch wie der Blick in einen kaputten & verfluchten Spiegel? Hat mich viel Arbeit gekostet ^^)

N95 – Die Details

Viele haben mich gefragt, was den passiert ist, an jenem schicksalhaften Abend an dem mein N95 starb.

Kurzfassung: Party. Party, wie wir Studenten sie nun mal gerne feiern. Viel los, gute Musik, tolle Band auf der Bühne. Wir mitten im Getümmel. Vor der Bühne.

Pogo. Rumgeschubse geht los. Macht Spaß. Aber immer schützend die Hand an der Tasche. Das hat auch geklappt. Bis ich es dann 1x vergaß…

Musik geht rund, alle springen. Ich auch. Hand geht prüfend zur Hosentasche. Leer. Ungläubige Gedanken. Ich prüfe nochmal. Immer noch leer.

Panik!

Ich schau mich in der Dunkelheit um. Sehe Füße, sehe Menschen.

Panik!

Ich werfe mich auf den Boden, stoße alle Menschen aus dem Weg. Mir egal. Mein Handy! Ich sehe es nicht. Ich robbe auf dem Boden entlang durch Glasplitter, spüre, wie sich Füße in Rücken und Kopf bohren. Egal.

Im Augenwinkel: Ein Lichtblitz! Da hinten, etwas Helles! Ich robbe dorthin wo ich glaubte etwas gesehen zu haben. Doch es ist nichts dort. Ich stehe auf.

Plötzlich schaut mich jemand an. Er hat es! Er hat es in der Hand! Doch es sieht komisch aus. Das Display zeigt bunte Farben. Ich gebe ihm die Hand, er klopft mir auf die Schulter, ich bin raus…

Prostitution #2

Die Blogger sind ja bekanntlich oft schneller wie der Rest der Welt. Da wundert es kaum, das eben selbige es erkannt haben das ihresgleichen ALLES tun würden für ein neues Spielzeug. Erst recht wenn es sich um ein iPhone handelt. Doch irgendwie plagt mich ein Dejavu.

Jedenfalls mache ich hiermit nochmals Werbung für mysiper.com, dem tollen Sniper-Dienst vom lemming, den ich immernoch nutze. Ich tue das für die verschwinden geringe Chance sein iPhone abzustauben. Details gibts nach einem Klick hier.

Ende der Durchsage.