Googlemail: Tags in Ordnern verwalten

This post was published 8 years, 3 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Heute mal ein praktischer Haushaltstipp für den Googlemail-User.

Als einen großer Nachteil der Taggingfunktion in Gmail empfand ich es immer, dass inaktive Tags nicht versteckt werden. So wächst die Tagging Liste auf der Linken Seite ins unermessliche, wird unübersichtlich und verliert somit jeglichen Wert.

Ich hab dann eben immer „alte“ Tags gelöscht… und meinen alten Emails somit jeglichen Kontext genommen.

Wie sich rausgestellt hat, gibt es aber die Möglichkeit in Gmail Tags in Ordner zu stecken. So lassen sich alte Tags super archivieren und versperren nicht mehr die Sicht. Interessanterweise funktioniert das sowohl in der Weboberfläche als auch in Thunderbird. Für mich wichtig, da ich beide Apps parallel nutze – dank IMAP sogar synchron, ergo kein Problem.

Der Trick ist, die Tags umzubennen. Dazu einfach den Ordnernamen mit einem Backslash abtrennen. Beispiel:

Tag: „Wichtig“ wird einfach zu „Archiv\Wichtig“.

Thunderbird zeigt das ohne Hilfsmittel auch richtig an. Ich würde das Umbenennen der Tags aber in der Weboberfläche durchführen und anschließend Thunderbird neustarten.

So sieht das ganze in Thunderbird aus

So sieht das ganze in Thunderbird aus

In der Weboberfläche funktioniert das leider nicht ohne Hilfsmittel. Als Firefox-Nutzer hilft da aber die Installation des Addons „BetterGmail“. Nach der Installation unbedingt die Option „Folder4Gmail“ aktivieren und schon passts.

Hier "Folders4Gmail" aktivieren

Hier "Folders4Gmail" aktivieren

Das Resultat:

In GMail - zugeklappt

In GMail - zugeklappt

Mit BetterGmail kann man dann auch im Webinterface schön auf- und zuklappen

Mit BetterGmail kann man dann auch im Webinterface schön auf- und zuklappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.