ProSieben Werbung ist eine Frechheit

This post was published 7 years, 8 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Gerade eben gesehen. Programm wird unterbrochen.

Es taucht der Kerl auf der auch die normalen Nachrichten präsentiert, im Nachrichtenstudio sitzend weißt er auf eine seltsame medizinische Sensation hin, bei der ein Kind im Mutterlaib scheinbar auf volle größe ausgewachsen ist.

Alles seriös präsentiert, man kommt man beinahe in Versuchung es zu glauben. Bis nach Ende der Meldung, die immerhin knapp 2 Minuten ausgeführt wurde, kurz der Schriftzug „Fringe“ auftaucht.

Das ganze ist eine bodenlose Frechheit. Das ProSieben sein Publikum für Vollidioten hält beweist es regelmäßig mit Shows wie „Germanys Next Topmodel“ oder den Uri Gellar Käse. Aber das hier toppt echt alles.

Fringe ist eine neue Serie die nächsten Montag startet. Aber ob das die Oma auch weiß? Oder der gestreßte Angestellte der nach nem anstrengenden Tag kurz vor der Glotze sitzt?

Daumen runter, Fernseher aus.

(P.S. Jetzt gehts gleich weiter mit Galileo Killerspiele Diskussion)

2 Gedanken zu “ProSieben Werbung ist eine Frechheit

  1. dass während laufenden sendungen unten ein animierter programmhinweis eingeblendet wird ist nix neues mehr. grade bei den simpsons auf pro7 geht das ganze noch ne nummer härter: der programmhinweeis zur neuen sendung „fringe“ wird tatsächlich voll über das laufende bild gesetzt! absolute frechheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.