Top Serien die man gesehen haben sollte

This post was published 7 years, 6 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Es läuft viel Mist im TV. Aber es gibt Serien da draussen, die sollte man gesehen habe. Ich entwickle mich gerade zum Serienjunkie. Diese Serien solltet ihr meiner Meinung nach kennen. Meine Top5.

Lost

lostlogo

Tja, Lost. Habe bisher keine Serie erlebt, welche den Zuschauer derart verrückt macht. Kaum glaubt man, man hat jetzt verstanden was da passiert,

schon passiert wieder irgendwas, das absolut keinen Sinn ergibt. Also schaut man noch mehr Folgen. Und es kommen noch mehr Fragen. Und noch weniger Antworten.

Lost besteht mittlerweile aus derart vielen offenen Fäden, das ich zweifle, das irgendwann wirklich mal alles schlüssig erklärt werden kann. Aber naja. Hat man sich mit dieser Tatsache abgefunden, wird man durchaus grandios unterhalten.

Wichtig ist, dass Lost anschauen nur Spaß macht, wenn man nicht weis was passieren wird; man also keine Spoiler ließt. Daher wirds hier auch keine geben.

Zum Plot:

Eine Insel. Ein Flugzeug stürzt ab und macht die Insel zum neuen zuhause von vielen bemittleidenswerten Menschen. Und Anderen. Und schwarzen Wolken. Und Eisbären.

Alles klar? Also anschauen. Meiner Meinung nach steigert sich jede Staffel in Punkto Spannung und Story. Kaufen, anschauen, miträtseln. Momentan läuft im deutschen Fox die 5. Staffel. Ich empfehle aber ausdrücklich die Serie NICHT im Wochenrythmus anzuschauen; da wird man irre. Lieber warten bis alles auf DVD raus ist. Kaufen und vernaschen.

Meines Wissens waren von Anfang an genau 6 Staffel geplant.

Nip / Tuck

niptuck5temporadahc6

Nip / Tuck ist eine Arztserie, aber keine gewöhnliche. Sie handelt von zwei Schönheits-Chirurgen und dem Wahnsinn der eigentlich hinter der Schönheitschirurgie steckt. Und Sex, viel Sex. Nip / Tuck erzählt viele verrückte und interessante Geschichten, die Gott sei Dank nicht immer mit der Realität vereinbar sind. Sogut wie jeder Charakter in dieser Serie verfügt über ein abgrundtief dunkles Geheimnis, das er mit sich rumschleppt.

Hinzu kommt die einfach nur fabelhafte Musik, die realistischen und daher zum kotzen-reizenden Operationen und ein Hauptcharakter, der in Rücksichtslosigkeit und Gemeinheit einem Jack Bauer im nichts nachsteht.

Wer ein paar Folgen gesehen hat wird verstehen warum diese Serie drei Emmys abgeräumt hat.

Aktuelle Staffel ist Nummero 5, welche allerdings nur zur Hälfte in Deutschland ausgestrahlt wurde. Man hat sich drüben im Amiland nach 1 Jahr gedacht, das man doch an die Staffel nochmal 10 Folgen dran hängen könnte. Leider haben es diese nie bis nach Deutschland geschafft; sind daher nicht auf Deutsch zu bekommen.

Die ersten drei Staffel gehören ganz klar zu den Besten, Staffel 4 ist eindeutig der Tiefpunkt, mit Staffel 5 geht es endlich wieder bergauf. Ich empfehle die englischen Folgen der 5. Staffel zu besorgen, deutsche Untertitel findet man.

Soweit ich weiß wird es sieben Staffel geben.

Prison Break

prison_break_ver4_poster

In Prison Break geht bzw. ging bzw. geht es um einen Gefängnisausbruch. Die erste Staffel spielt weitestgehend im Knast und es geht eben um den Ausbruch aus diesem. Ich habe damals in der zweiten Staffel aufgehört, weil es einfach öde wurde. War ein Fehler, wie ich festgestellt habe. Gegen Ende dreht die Staffel nochmal richtig auf. Durchhalten lohnt sich, den in Staffel drei gibt es wieder ein Gefängnis von innen zu betrachten – und dort spielt Prison Break seine Stärken aus.

Vorallem die 3. Staffel hat mich das eine oder andere Mal schon schwer schlucken lassen, was selten vorkommt. Von daher:

Anschauen!

Momentan läuft die 4. Staffel auf RTL; habe dort allerdings nocht nicht reingeschaut. Wird meines Wissens die letzte Staffel sein. Eventuell wird es noch die eine oder andere Doppelfolge als Special im Anschluss geben, ist momentan allerdings ungewiß.

Heroes

heroes_casttitel_2_w573_h_m

Tja, Heroes. Bisher habe ich nur zwei Staffel gesehen und muss klar sagen, das die zweite der ersten nicht ansatzweise das Wasser reichen kann.

Worum gehts? Um Helden. In der ersten Staffel lernt man nach und nach normale Leute kennen, welche Superkräfte in sich entdecken. Drumherum wird eine gute Story mit Geheimorganisationen und einem richtig bösen Bösewicht gesponnen.

Staffel 1 lohnt sich definitiv zu schauen, war bis dahin eine meiner absoluten Lieblingsserien. Die zweite Staffel hab ich nur aus Liebe zur ersten fertiggeschaut…

TwentyFour (24)

24_jack

Das gute TwentyFour. Jack Bauer, der Chuck Norris unserer Zeit. Das besondere der Serie ist, das sie als Echtzeitserie läuft und nur an einem Tag spielt. Das bedeutet, es gibt 24 Folgen die jeweils eine Stunde dauern und 1 Stunde Handlung abdecken. Hierbei passieren oft mehrere Dinge parallel, was mit Splitscreen-Techniken fein visualisiert wird.

Storymäßig ist es eigentlich in jeder Staffel das Gleiche, weshalb ich danach meist gar nicht mehr weis um was es eigentlich ging. Meistens stirbt ein Präsident, böse Nicht-Amerikander sprengen irgendwo Atombombe oder irgendwas anderes Atomartiges in die Luft, nehmen irgendwen als Geisel oder Erpressen irgendwenn anderes. Pro Staffel stirbt auch meist irgend einer von der Stammbesetzung wie ich feststelle.

Spaß machts aber trotzdem, da Jack Bauer, der Hauptdarsteller, so eine miese Sau ist, auf sich selbst scheißt und einfach keine Kompromisse eingeht. Terroristen verprügelt, quält, erschießt, umbringt. Wenns sein muss auch seine Kollegen, Kinder, Frauen, Freunde, Haustiere. Einfach alles. Niemand ist vor Jack Bauer sicher.

  • Jack Bauer hatte am 11. September frei.
  • There has not been a terrorist attack in the United States since Jack Bauer first appeared on television.
  • Terrorists dread the day in October that Daylight Savings Time ends. Jack Bauer gets 25 hours in which to kill them.
  • If everyone listened to Jack Bauer, the show would be called 12.
  • Kiefer Sutherland drinks to forget all the terrible things Jack Bauer has done.
  • Jack Bauer kann sich ohne Kleidung anziehen.

Ich lach mich schlapp. Mehr gibts hier zu lesen.

Lustigerweist ist Kiefer Sutherland, welcher Jack Bauer spielt, auch im echten Leben ein richtiger Lümmel und hat einem Designer mal so richtig eine auf die Mütze gegeben, weswegen er verklagt wurde.

7 Staffel gibts, lässt sich gut anschauen. Empfehle aber nach jeder Staffel paar Monate Pause zu machen, sonst hängts einem doch bald zum Hals raus. Qualität der Staffel schwankt doch ziemlich muss ich sagen.

Und was schaut ihr? What did I miss?

5 Gedanken zu “Top Serien die man gesehen haben sollte

  1. Dexter!!! Vor allem die erste Staffel ist ultra-spannend!

  2. 1.: Dexter
    2.: How I met your Mother
    3.: Greys Anatomy
    4.: Heroes

  3. Wow, du hast genau die Serien aufgelistet,die ich als absolut schlechteste Serien der (mehr oder weniger) aktuellen Zeit ansehe.
    Gerade 24, dieses hektische Rumgeschneide ohne Sinn und Zweck, oder die endlos Geschichte in LOST, die am Schluss nun wirklich gar keinen Sinn mehr gemacht hat.
    Aber auch Nip/Tuck fand ich total schlecht, wenn man da mal eine Folge verpasst hat, hat man schon die ganze Serie nicht mehr verstanden.
    Nur Prison Break find ich ganz ok, aber auch nicht so sehr sehenswert.
    Naja Gemschmäcker sind verschieden wie man so sagt.
    Ich würde mich wie eher an Dexter oder Bones halten.

  4. Lost ist und bleibt auch meine Lieblingserie. Ja es ging bergab nach der 3.ten Staffel. Aber das ist beschweren auf höchstem Niveau. Und die vielen Charaktäre und deren Geshichten haben den ein oder anderen misslungenen Storybogen mit Bravour wieder wettgemacht.
    Prison Break fand ich die ersten 2 Staffeln gut, bei Staffel 3 hab ich mich verarscht gefühlt, als es schon wieder in den Knast ging. Habs mir nicht zu Ende angesehen. In Nip/Tuck werd ich jetzt dank deiner Empfehlung mal einen Blick riskieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.