rdio.com und iTunes Match – Songs downloaden und Matchen

This post was published 4 years, 10 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Gestern ist rdio.com in Deutschland gestartet. Das Ganze ist vergleichbar mit Spotify, mit dem Unterschied, das es auch in Deutschland funktioniert. Die ganzen Musik-Streaming Seiten sprießen derzeit ja wie Unkraut aus dem Boden, weshalb ich mich erstmal davon ferngehalten habe. Rdio.com kostet 5 Euro im Monat und bietet eine kostenlose 7 tägige Testperiode an.

Das Musikangebot hat mich positiv überrascht, es spielt viel für mich unbekannte Musik für mich die mir in der Tat gefällt. Als alter Oldschool-iTunes Ninja bin ich jedoch nicht so ganz zufrieden damit, die Musik „nur“ zu streamen. Ich will das Zeug auf meiner Platte haben. Nicht aus reiner Sammelwut, sondern weil ich iTunes nach wie vor den besseren Player finde (Radio: Keine Bewertungen? Kein Mass-DragDrop?). Außerdem läuft bei mir iTunes Match, welches alle Songs sowieso noch mal in die Cloud schiebt und für meine mobilen Geräte verfügbar macht.

Aber es gibt gute Nachrichten! Wondershare hat die Tage eine grandiose Software für den Mac rausgebracht (AllMyMusic). Damit ist es möglich mit einem Klick den Audio-Output von Rdio aufzuzeichnen. Anschließen kann man mit dem Tool noch eine Gracenote Erkennung drüber laufen lassen. Das hat in meinen Tests überragend funktioniert. Das Datei hat anschließend korrekte Tags und das richtige Artwork.

And guess what? Wenn man das File anschließend in iTunes schmeißt wird es von iTunes Match erkannt und wandert somit permanent in den Besitz über. Und somit wird aus der Musik-Streaming-Flatrate eine Musik-Flatrate 😉

Ein Gedanke zu “rdio.com und iTunes Match – Songs downloaden und Matchen

  1. Hi,
    habe es genau so gemacht nur mit Spotify. Hier funktioniert es leider nicht. Die Songs sind perfekt getagt + cover nur leider matchen die Songs nicht. Ich muss Sie hochladen. Es dürfte doch keinen Unterschied machen, da das Audiosignal doch immer das Selbe ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.