Das komprimierte Wochenende

panzer_21.jpgSo langsam regt es mich wirklich auf. Und zwar das Wochenende.

Die ganze Woche arbeitet man eigentlich nur darauf hin, endlich diese zwei scheiss Tage frei zu haben. Und wenn es dann soweit ist, ist eigentlich soviel zu tun das es einen schier erschlägt. Man steht zwischen den Fronten und will sich am liebsten zerreisen.

Einerseits will man die Freundin wieder sehen und mit ihr Zeit verbringen, andererseits aber schuldet man es dem Freundeskreis ebenfalls sich dort wieder blicken zu lassen. Und dazwischen ist man einfach nur gerädert von der Woche und will gar nichts mehr wissen, nur im Bett liegen und endlich mal alleine seine Ruhe haben. Den Privatsphäre gibt es bei der Bundeswehr nicht. Höchstens an genau einem Ort: Im Scheisshaus. (Und das nur wenn man Glück hat)

Ich bin sehr froh, dass sich meine BW Zeit dem Ende naht, den langsam kommt der Punkt, an dem es so nicht mehr weiter geht. Freitags abends heimkommen, und erstmal sowas von müde sein, dass eigentlich meistens nur noch Bett auf dem Dienstplan steht. Der Samstag geht schneller rum als man „Jawohl“ sagen kann, und mit dem Sonntag ist sowieso nichts anzufangen, da es spätestens 18 Uhr wieder heisst: ABMARSCH Richtung Kaserne!

Dieser Run auf das Wochenende kotzt mich dermaßen an. Und das Schlimme ist, dass es so bleiben wird. Sei es als Student oder als Arbeiter. Das zu akzeptieren gehört wohl auch zum Prozess des „Erwachsen werdens“.

Mag sein das andere besser damit klar kommen, ich tue es nicht.

Mit diesem Beitrag sende ich ein dickes „Sorry“ an alle raus, die mich aus genau diesen Gründen schon länger nicht mehr zu Gesicht bekommen haben. Sei es die Karlsruher FI-Connection, dessen Klassentreffen ich verpasst habe, die SLGler, deren Apréski Party ich leider sausen lassen musste oder wer auch immer, der sich sonst angesprochen fühlt.

20. Dezember ist das Datum, an dem sich alles ändern wird. Hooray!

Joe, ich will das du diese Zeit mit tollen Events verplanst! Danke.

Ausgeschmarotzt

Ich hab ja nix dagegen wenn der auf meinem Server installierte Teamspeak Server genutzt wird. Im Gegenteil, ich biete es ja sogar interessierten Nutzern an.

Aber trotz allem sollte es immer noch mit mir abgesprochen sein. Wenn ich dann auch noch in schwäbischem Akzent dumm angemault werde, sollte man sich nicht wundern, wenn von meiner Seite eine Putzaktion durchgeführt wird.

Mahlzeit. Ich glaube diese CS Runde ging nicht mehr an euch 😉

Arbeitslos und glücklich

Hallo hallo,
ziemlich ruhig geworden hier, was?

Das hatte seine Gründe. Und zwar Folgende:

Am Freitag habe ich erfolgreich meine letzte Prüfung als Fachinformatiker abgelegt. Somit ist meine Ausbildung abgeschlossen. Damit endet mein trauriger Alltag als Bürognom und ich bin bereit zu weiteren Missetaten. Und ich bin sehr glücklich darüber.

Ein weiterer Grund für meine Blogabstinenz war das sich in letzter Zeit sehr viele Schienen gestellt haben, die meinen weiteren Lebensweg bestimmen werden. Das erste Resultat lautet: Bundeswehr.

Ab 01.04. werde ich meinen Grundwehrdienst ableisten zu dem mich mein Penis in Deutschland verpflichtet. Ich werde versuchen euch auf dem Laufenden zu halten, aus diesem Grund geht das skyBlog ab April in den Bundeswehrmodus!

Wie es danach weiter geht? Vieles geplant, vieles bereits erreicht. Ihr werdet es erfahren wenn es soweit ist.

Tschüß Frankreich!

So,
hab die Schnauze voll. Die Franzosen haben mir ja meinen Namen geklaut, Skyblog! Haben einen fürchterlichen franzöischen Bloghostdienst draus gemacht. So ein schöner Name, versaut!

Aber das Schlimme ist, das dadurch lauter Franzosen auf mein Blog stoßen! Im franzöischen Google bin ich mit „skyblog“ sogar mit auf Seite 1!

„Toll!“, würde sich manch einer sagen. Seh ich aber anderst. Ich will keine nichtssagenden Hits aus Frankreich in meinem Blog. Und auch keine Franzosen. Aus diesem Grund ist skyBlog von heute an für Frankreich GESPERRT!

Gesperrt wird nach Netzwerk anhand dieser Liste (die Netzwerke anderer Länder gibt es hier).

Na schaun wir mal ob es auch funktioniert, bin mal gespannt wie meine Stats in nem Monat aussehen. Sollte ich Deutsche User aussperren, bitte sofort melden! (Auch wenn diese das hier dann nicht mehr lesen können…).

Der menschliche Filter

Ich sags ja schon immer: Ein Blogger ist nichts anderes wie ein menschlicher Filter. Er filtert die Nachrichten die ihm an den Kopf knallen nach seinen persönlichen Interessen und berichtet seinen Publikum von den Themen, welche für ihn von belang sind.

Ab heute biete ich mein Gehirn dafür an. Kostenlos.

In der rechten Navigationsleiste gibt es dafür einen neuen Eintrag. Dort tauchen in Zukunft alle Nachrichten auf, die mir nicht scheiss egal sind. Ein toller Service, ich weis, und das nur für euch!

Stock schwul

Der Simon hat mir nen Stock an dir Birne geknallt und hört nicht auf zu nerven. Hier also mein Rere.

Meine Daily Visits also, mh, ok.

Primär baller ich mein Netvibes an, da stehn nämlich alle meine Feeds drin. Will eigentlich schon länger auf nen anderen Reader umsteigen, aber es gelingt mir nicht.

Feedmäßig hald das Übliche + mehr:

  • Golem.de
  • Heise.de (selten, da ich als Nicht-Nerd die meisten News langweilig finde)
  • Onlinekosten.de (is eigentlich nur noch Dreck)
  • Pfleidi (zum flamen)
  • Simon (zum Lolen und überprüfen, ob er keinen Unfug mit meinem Webspace macht)
  • inWow.de (Wow News. Scheiss Spiel, aber muss alles wissen)
  • battlefield-2142.org (spiel ich ja erst seit paar Tagen, aber muss alles wissen und noch viel mehr)
  • Wartower (Guild-Wars News – aber nur noch unregelmäßig da mir das Game zu teuer geworden ist)
  • Unser beschissenes Fi-Board, das immer leer ist
  • Mein geiles Blog, obs immernoch so geil ist wie gestern
  • Oxybrain-Board (einfach nur geil die Kommentare im Aufklärungs-board)
  • Diverse Aquaristik-Foren (Aquaristik ist gar nicht mal so einfach zu schreiben wie ich immer dachte)

Der Rest steht im Blogroll, welches nicht mehr vorhanden ist.