Lol Treibstoffgase

This post was published 8 years, 9 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Neulich in den U.S.A.:

Obergeneral: „Mr. President, unser geheimer Spionagesatelitt mit ultrageheimer Technologie und vollgestopft mit Informationen ist kaputt und plumst bald irgendwo in die Wüste“.
Bush: „Mh, scheisse. Wenn das die Falschen finden, wär doof. Schiesst das Teil mal ab.“
Obergeneral: „Alles klar. Wir behaupten einfach das Teil hätte giftigen Treibstoff an Bord, die Deppen von der Presse glauben das schon.“
Bush: „:D lol“
General: „:D rofl“

4 Gedanken zu “Lol Treibstoffgase

  1. Wohl doch eher eine Machtdemo, möcht wissen welches technologisches Wissen einen Sturz durch die Atmosphäre überlebt.

  2. Sowas in der Art hab ich mir auch gedacht als ich das gehoert hab. Giftige Treibstoffe … wers glaubt. Die koennten ja mit dem Teil nen kleines Rennen um die Erde machen oder andere Spaesse bis der Tank leer ist.

  3. nee, ich sehe das so:
    wer seinen feinden in kriegszeiten boeses antun will, zerstoert ihre satelliten. ergo haben die dann kein GPS mehr und nur noch terrestrischen funk zur kommunikation.

    man tut also gut daran fuer den ernstfall zu trainieren. ist alles naemlich nicht ganz so easy, immerhin bewegt sich so ein satellit mit ueber 8 KM pro sekunde.

    also erklaert man einen satellit zum testziel, und um den wahren grund der aktion nicht preiszugeben (ist naemlich schlecht heimlich machbar) sagt man dass das teil massiv hochgiftig etc ist und bittet freundlich um erlaubnis das abschiessen zu duerfen.

  4. Eine weitere Theorie waere ja, dass die ihr neues Spielzeug testen wollten. Also ihr Racketenabwehrsystem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.