Radioaktive Zahncreme

This post was published 8 years, 5 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Das hier ist wirklich krass:

Als damals die Radioaktivität entdeckt wurde war es eine regelrechte Modeerscheinung. Jeder wollte ein bisschen Radioaktivität in seinen Produkten haben. Und so gab es eben neben der radioaktiven Radium-Schokolade eben auch die radioaktive Zahncreme.

Aber was ich wirklich lustig daran finde sind die Werbetexte:

Durch ihre radioaktive Strahlung steigert sie die Abwehrkräfte von Zahn u. Zahnfleisch. Die Zellen werden mit neuer Lebensenergie geladen, die Bakterien ihrer zerstörenden Wirksamkeit gehemmt. Daher die vorzügliche Vorbeugungs- und Heilwirkung bei Zahnfleischerkrankungen. Poliert den Schmelz aufs Schonendste weiß und glänzend. Hindert Zahnsteinansatz. Schäumt herrlich, schmeckt neuartig, angenehm, mild u. erfrischend. Ausgiebig im Gebrauch.

Wenn man mal ganz ehrlich ist, gleicht sich das doch ziemlich genau mit dem Mist, der einem auch heute in der Werbung verzapft wird. Da gibt es hier die „Zauber-Milchkulturen“ die sofort die Verdauung reparieren, oder dort die magische Hyalarondingsbums-Säure die sofort alle Falten verschwinden lässt und die Haut wieder toll macht.

Ich bin die radioaktive Substanz. Meine Strahlen massieren das Zahnfleisch.

WTF?

[via]

2 Gedanken zu “Radioaktive Zahncreme

  1. Üüüüürgg
    Ich hätte Angst sowas überhaupt in meine Nähe zu lassen, geschweige denn in die Hand zu nehmen.
    Aber in den Mund????
    Hilfeeeeeeeee!!!! Bitte nicht!!!

  2. Das ist echt zu hart. Habe noch nie was von dieser Pro-Radioaktivbewegung mitbekommen. Wo hast du das ausgegraben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.