Alienpilze (Update #3)

This post was published 10 years, 5 months ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Als ich heute morgen einen Blick in den Fussraum meines Autos warf, da staunte ich nicht schlecht. Den gefunden habe ich folgendes:

Autopilz #1 Autopilz #2 Autopilz #3

Was zur Hölle ist DAS den bitte? Es blutet, es sieht aus als würde es leben und es macht mir Angst

Erklärungen, anyone?

Ein paar Fakten noch dazu:

  • Es ist kein Berliner (und kein Marmeladenbrot)
  • Es ist innerhalb eines Tages gewachsen

Mögliche Theorien:

  • Pilz hing am Schuh
  • Aliens?

Update #3

Nach neuesten Vermutungen des Internets könnte es sich um einen Hydnellum peckii oder Hydnellum diabolus handeln, wobei mir der letztere Name natürlich schon ein wenig Angst einflösst.

So sieht das Ding aus:

pilz1.jpg pilz2.jpg pilz3.jpeg

Caps are flat to slightly depressed, 5-15 cm across, felty to woolly, dark brown at the centre, changing to salmon-pink at margin and exuding blood-red droplets when young. The teeth are salmon-pink, ageing brown and up to 4 mm long. The stalks are up to 8 cm tall and velvety. The flesh is dingy brown with a peppery taste. Widespread and not uncommon, it fruits on the ground under conifers.

Naja, aber ob er das wirklich ist: wer weis. Auf jedenfall weis ich eins: Pilze sind fuck.

10 Gedanken zu “Alienpilze (Update #3)

  1. Das sieht mir nach einem Berliner aus, der sich da schon etwas zu lange ausruht 😀

  2. ja und was wars jetzt? würde mich ja brennend intressieren.

    achso, ich vergaß, du liegst ja besoffen in ungarn unter tischen!

  3. Pingback: Aqua-World: Pause at skyBlog

  4. Pingback: Das Grauen ist zurück! at skyBlog

  5. Pingback: Investigating the Pilz at skyBlog

  6. Pingback: Abigail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.