Dragonball GT, RTL II und die Schere

This post was published 10 years ago. Some material it contains may no longer be applicable.

Zuerstmal: Ja, ich bin alt (>20) und ja, ich liebe DragonBall.

Nach Jahre des Wartens war es endlich soweit: DragonBall GT, der Nachfolger von DragonBall und DragonBall Z, endlich synchronisiert im deutschen Fernsehen. Auf RTL II.

Und da geht das Gejammer los: Was RTL II dieser Serie angetan hat, spottet jeder Beschreibung. Da wird geschnitten wie die Weltmeister und dazu kommt noch, das sie 13 Folgen überhaupt nicht austrahlen!

Wer die Serie kennt, der weiß wie fatal so ein Vorgehen ist. Jede Folge baut auf der vorherhigen auf, es gibt eine Geschichte die erzählt wird. Durch die ständigen Cuts und fehlenden Episoden weis man teilweise überhaupt nicht mehr um was es überhaupt geht.

Auf dieser klasse Seite hier zeigt sich das Elend in seiner ganzen Form. Dort gibt es detailierte Cut-Berichte der einzelnen Folgen. Wenn man sich dann hier mal anschaut, wieviel allein in einer EINZIGEN Folge fehlt… sprachlos und zornig bin ich.

Teilweise editieren sie sogar „Wunden“ von den Kämpfern weg, weil dort rote Farbe hingemalt ist. Unfassbar.

Und was bringt das?

Das alles ist wahrscheinlich eh nur der Anfang. Zensur-Deutschland ist gerade erst erwacht, da geht noch viel mehr. Da sind wir also wieder beim Killerspiele-Thema. Das hier sind die Resultate. Und es werden noch mehr werden.

Mir fällt dazu nichts mehr ein. Nur soviel:

Wenn ich Zeichentrickmännchen sehe, die sich fliegend mit Energiestrahlen beschiessen, dann komme ich ganz sicher nicht auf die Idee das selbe zu tun. Und warum nicht? Weil es fernab der Realität ist und ich es nicht kann. Könnt ihr nicht wenigstens hier mal einen Schlussstrich ziehen?!

4 Gedanken zu “Dragonball GT, RTL II und die Schere

  1. Das nennt man preventiven Gehorsam.
    Ausserdem ist es RTL2 scheiss egal, denn RTL2 interessiert die Serie 0. RTL2 interessiert sich für Werbeeinnahmen und solange die trotzdem stimmen..

  2. Hallo Vjay :),
    ich vermute auch das die Teils sehr unsinnigen Schnitte teilweise auch das Ziel haben, die Länge der Folge zu verringern.

    Zwar gibt es während der Folge keine Werbung, wohl aber dazwischen (Es kommen pro Tag 2 Folgen).

    Auf jedenfall sauschade. Wenn man sich mal ein paar Schnittberichte durchliest kommt man teilweise echt ins schmunzeln… 😉

    In DB gehts hald primär nur ums Kloppen. Und wenn sie das Kloppen dann rausschneiden bleibt nimmer viel übrig. Wie ne Kirschtorte ohne Kirschen.

  3. Ganz meine Meinung! (Bezogen auf den Eintrag)
    Ich find das mit Counterstrike ja schon schlimm genug…
    In dem Fall wäre mir Amerika lieber. Da gibts zwar keine nackte Haut und wenn doch tausend Anklagen aber immerhin nicht solche lächerliche Sachen. 🙂

  4. Pingback: Klassiker und Gegenwart « 1o1o1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.